Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wir sind von der Vitalität der Hybridhunderassen überzeugt und verfolgen mit unserer kleinen Hobbyzucht das Ziel den idealen Familienhund zu züchten. Mit maximal 2 Würfen pro Jahr möchten wir auch anderen Menschen das Zusammenleben mit einem Doodle ermöglichen. Unsere Hunde sind echte Familienhunde und jeder Wurf wird individuell und sorgfältig von uns geplant.

IRISH SETTER                       &                               GROßPUDEL 

      

Irish SetterIrish Setter

GroßpudelGroßpudel Der Irish Doodle ist ein Hybrid-Hund, der aus einer Kombination von 2 reinrassigen Elterntieren gezüchtet wird. Ein Elternteil ist ein Irish Setter und ein Elternteil ist ein Großpudel. Die Eigenschaften dieser beiden Rassen sollen im Irish Doodle vereint werden.

 

 =

 IRISH   DOODLE

 Irish Doodle MinnaIrish Doodle Minna

 

 

IRISH DOODLE                               &                                   GROßPUDEL

 

Irish Doodle MinnaIrish Doodle Minna

Großpudel rotGroßpudel rot

 

F1b Irish Doodle (aus dem Bellhaus!;)F1b Irish Doodle (aus dem Bellhaus!;)

 

=

IRISH DOODLE F1B

 

Um die Harmonie dieser beiden Rassen zu verdeutlichen, stellen wir hier auch die Eigenschaften von Irish Settern und Großpudeln vor:

 

IRISH SETTER

Irish SetterIrish Setter

Charakter:

Irish Setter sind Jagd- und Familienhunde. Sie haben sehr viel Temperament und einen großen Bewegungsdrang. Lange Spaziergänge und z.B. Apportier-Spiele mögen sie  sehr gerne (sie sind sehr robust und ausdauernd). Zudem brauchen Irish Setter unbedingt eine konsequente und liebevolle Erziehung, mit der schon möglichst früh begonnen werden sollte. Irish Setter ordnen sich dem Menschen, den sie lieben sehr gerne unter und gehorchen dann sehr gut. Sie sind stolz und sensibel und wollen ihrem Frauchen/Herrchen unbedingt gefallen.  Eine positive Mensch-Hund-Beziehung ist dabei sehr wichtig.  Auch zu Kindern sind Irish Setter sehr freundlich. 

Die Lebenserwartung beträgt ca. 14 Jahre.

Aussehen:

Das Fell ist kastanienbraun, seidig und vor allem an den Behängen lang.
Das Fell sollte regelmäßig gebürstet werden und unterliegt einem normalen Fellwechsel.


Körperbau, Größe und Gewicht:

Irish Setter haben einen edlen und muskulösen Körperbau mit einem geraden Rücken, der zur Rute hin leicht abfällt.

Rüden werden bis zu 70 cm groß, Hündinnen bis zu 65 cm.  Das Gewicht beträgt ca. 25 - 30 kg.

 

 

GROßPUDEL

Großpudel - JuliGroßpudel - Juli Charakter:

Pudel sind heute Begleit- und Familienhunde. Früher wurden sie als Jagd- und Apportierhund (vorwiegend für Wasservögel) eingesetzt. Regelmäßige Bewegung sind für Pudel sehr wichtig, da sie sportlich und temperamentvoll sind. Als herausragende Eigenschaft wird
die Lernfähigkeit/Intelligenz genannt. Dadurch lassen sich Pudel relativ leicht und gut erziehen. Sie eignen sich auch häufig sehr gut z. B. als Therapie-, Blindenführ- oder Suchhund. Pudel brauchen eine liebevolle und konsequente Erziehung. Druck oder übertriebene Härte vertragen sie nicht. Er ist Kindern gegenüber aufgeschlossen und ein toller Familienhund.

Aussehen:

Das Fell ist fein, dicht gekräuselt und wächst stetig. Es haart kaum und unterliegt keinem Fellwechsel. Man sollte das Fell regelmäßig scheren (lassen), wobei es dem Besitzer selbst überlassen ist, ob er eine klassische "Pudelfrisur" bevorzugt oder ein Fell, das auf gleicher Länge geschoren ist. Eine "einfache" Schur kann man mit etwas Übung und Geschick gut selbst vornehmen. Es gibt den Pudel in zahlreichen Farbschlägen.

Körperbau, Größe und Gewicht:

Großpudel haben einen sportlichen und quadratischen Körperbau und oft einen leicht "tänzelnden" Gang.

Ab 45 cm Widerristhöhe spricht man von einem Großpudel. Die "größeren" Großpudel erreichen auch eine Größe von 62 cm und mehr. Das Gewicht liegt entsprechend der Größe bei ca. 18 bis 30 kg.

Übrigens: Der Pudel gehört, entgegen häufiger Annahme zu den über Jahrhunderte am wenigsten veränderten Hunderassen. Wahrscheinlich, weil sich der Wunsch des Menschen nach "Verschönerung" ausschließlich an seiner Schur ausgetobt hat und nicht an seiner Anatomie.

 

IRISH   DOODLE

Irish DoodleIrish Doodle
Charakter:

Der Irish Doodle vereint die Charaktereigenschaften vom Irish Setter und vom Großpudel. Er ist ein freundlicher, anhänglicher und sehr intelligenter Familienhund. Mit einer liebevollen und konsequenten Erziehung läßt er sich gut führen. Sein Bewegungsdrang ist groß und er braucht regelmäßig Bewegung UND Beschäftigung (z. B. Lange Spaziergänge, Apportierspiele oder Hundesport etc...). Außerdem ist ein Irish Doodle stolz und sensibel.

 

Aussehen:

Der Irish Doodle hat ein leicht gelocktes, dichtes sehr weiches Fell. Es wächst stetig, haart kaum und sollte gelegentlich geschoren bzw. geschnitten werden. Es bedarf einer regelmäßigen aber recht unkomplizierten Pflege. Das Fell kann, je nach Farbvererbung der Elterntiere weiß, blond, rot oder kastanienbraun werden. Auch andere Farbschläge sind möglich. Da der Irish Doodle in der Regel das Haarkleid des Pudels erbt, kommen viele Hundeallergiker damit klar. Im Einzelfall ist unbedingt genau abzuklären, auf welche Allergene der Mensch reagiert.

Bilder und Infos zu unseren Irish Doodlen findet ihr hier!

 

Körperbau, Größe und Gewicht:

Der Körperbau ist ähnlich wie beim Irish Setter und Großpudel sportlich, edel und muskulös. Er ist wohl-proportioniert und recht gerade.

Ein Irish Doodle kann eine Schulterhöhe von ca. 55 bis 68 cm erreichen. Je nach Erbanlagen der Elterntiere können Irish Doodle auch über 70 cm groß werden. Sie werden ein Gewicht von ca. 25 - 35 kg erreichen.

 

Unsere eigenen Welpen:

Unsere Welpen sind sehr gelassene, fröhliche, sportliche und tolle Hunde! Ihre Fellfarbe ist in der Regel ein rötliches dunkel-blond. Das Fell haart kaum! Die meisten Welpen lieben das Wasser;)

 

 

IRISH   DOODLE F1B

 Irish Doodle F1BIrish Doodle F1BIrish Doodle F1B - nass und dreckig;)))Irish Doodle F1B - nass und dreckig;)))Irish Doodle F1BIrish Doodle F1B

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

F1B nennt man eine Verpaarung, wenn ein Elternteil ein Doodle der 1. Generation ist (Elternteile beide reinrassig) und der 2. Elternteil einer der beiden Ursprungsrassen entstammt.

Bei uns ist die Mutterhündin unsere Irish Doodle Hündin Minna. Minna wurde bereits einmal mit einem Großpudel verpaart, daraus entstanden ihre Irish Doodle F1B Welpen. Diese Welpen haben ein sehr "pudeliges" Fell und haaren nicht (naja, so wie wir Menschen, verliert auch ein Pudel gelegentlich mal ein paar Haare, was aber nicht weiter auffällt). Die Welpen sind sehr intelligent, freundlich, bewegungsfreudig, sensibel und sehr gute Familienhunde!

Mehr Fotos und Infos findet ihr hier!