Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wir sind von der Vitalität der Hybridhunderassen überzeugt und verfolgen mit unserer kleinen Hobbyzucht das Ziel den idealen Familienhund zu züchten. Mit maximal 2 Würfen pro Jahr möchten wir auch anderen Menschen das Zusammenleben mit einem Doodle ermöglichen. Unsere Hunde sind echte Familienhunde und jeder Wurf wird individuell und sorgfältig von uns geplant.

Bildergalerie Welpentreffen 2016:

 

Am 11. September 2016 fand wieder ein Bellhaus-Welpentreffen statt.
Erstmal möchten wir uns herzlich bei Evi und Robert bedanken, die uns nun schon zum 2. mal ihr Grundstück an der Berkel zur Verfügung gestellt haben. Das macht vor allem für die Hunde das Treffen zu einem besonderen Erlebnis. Mit den Geschwistern in der Berkel toben und anschließend große Runden über das Grundstück zu machen ist einfach nicht zu toppen...

 

Mit dabei waren aus Enies Cockapoo Wurf: Snorre, Fiete, Majvi, Smilla und Jytte.Uffe hatte leider keine Zeit und Polle hatte gerade erst einen Umzug hinter sich und lebt nun unter neuem Namen bei einer anderen Familie. Den beiden Abwesenden geht es sehr gut, was für uns gut zu wissen ist! ;))) Die anwesenden 5 Geschwistern hatten ein freudiges Wiedersehen und haben dieses wohl von der 1. bis zur letzten Minute ausgekostet.

 

Aus Minnas erstem Wurf waren leider  nur 2 Hunde dabei: Trudi & Konrad. Leider waren die anderen entweder im Urlaub oder aber die Anreise mit 4 - 6 Stunden doch erheblich zu lang. Dafür hatten wir natürlich großes Verständnis... Trudi und Konrad haben uns aber wahnsinnig begeistert.

 

Wir verabschieden unsere Welpen ja in der Regel spätestens mit 10 Wochen. Danach wachsen und entwickeln sie sich wahnsinnig schnell. Dank der Whats-App Gruppe konnten wir diese rasante Entwicklung sehr gut mitverfolgen und hier und da auch mal einen mehr oder weniger nützlichen Tipp geben;) Außerdem haben wir soooo viele schöne Bilder bekommen und waren immer auf dem Laufenden;) DANKE dafür.

Beim Treffen wurden viele interessante Erlebnisse ausgetauscht, die man in so einer Whats-App Gruppe nicht so gut mitteilen kann. Es war sehr spannend und teilweise auch ziemlich lustig (ich denke dabei vor allem an die 8;)))... kleiner Insider-Witz;)

Man stellt viele Gemeinsamkeiten fest aber auch die kleinen Unterschiede zwischen den Geschwistern. Ob es nun um die passende Leine, die Leinenführigkeit, unliebsames Anspringen oder das richtige Futter ging, es wurden viele Erfahrungen und Tipps untereinander ausgetauscht.

Nach dem Treffen waren definitiv alle Hunde mächtig ausgepowert. Nach gut 2,5 Stunden fuhren alle wieder nach Hause, es war total schön, euch zu sehen!!!

Der Whats App Chat geht natürlich weiter. Durch das persönliche Treffen haben einige nun ein genaueres Bild vom anderen;))

Die Bilder in der Bildergalerie zeigen sicher gut, wie aktiv die Hunde beim Treffen waren (wir können aber auch alle bestätigen, das die Hunde im normalen Alltag sehr entspannte Wesen sind;). Liebe Cordula, vielen Dank für's Fotos machen!

Neben unseren Doodlen waren auch noch (Fräulein-Rottenmeier)-Kiwi (weiße Labradoodle Hündin) und ihre Tochter Freya (schwarze F1B Labradoodle Hündin) sowie Carlos (schwarz-weißer Mix) und Cleo (Bullmastiff-Dogge-Irgendwas-Mix) anwesend. Ich denke, sie hatten auch ihren Spaß.

Ach ja, vielen Dank an alle für die leckeren Mitbringsel! Nur mit einer kleinen Stärkung zwischendurch kann man so ein 2,5 Stunden Welpentreffen richtig gut genießen;)